Kühnert: Schröders Ausstieg bei Rosneft „viel zu spät“

84
0

Kevin Kühnert | dpa

Dass Ex-Kanzler Schröder seinen Chefposten im Aufsichtsrat des russischen Energieriesen Rosneft aufgegeben hat, kommt für SPD-Generalsekretär Kühnert „viel zu spät“. Kanzler Scholz sieht keinen weiteren Handlungsbedarf. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

https://www.tagesschau.de/inland/kuehnert-schroeder-rosneft-101.html

Lesen Sie auch:

FIFA und UEFA suspendieren Russland

Der Fußball-Weltverband FIFA und die Europäische Fußball-Union UEFA haben Russland wegen des Angriffs auf die Ukraine von allen Wettbewerben ausgeschlossen. Das hat Folgen für die kommenden WM und die Europa League. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/sport/russland-fifa-weltmeisterschaft-ausschluss-ukraine-einmarsch-105.html

Mehr...

Vor Bundestagsabstimmung: Intensivmediziner für Impfpflicht ab 50

Vor der Abstimmung im Bundestag rücken führende Intensivmediziner von der allgemeinen Impfpflicht ab und schlagen eine Impfpflicht ab 50 Jahren vor. Auch die Union sieht keine Zukunft für die Pflicht ab 18. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/inland/coronavirus-impfpflicht-intensivmediziner-debatte-101.html

Mehr...

Ukraine-Liveblog: ++ Steinmeier spricht von „Epochenbruch“ ++

Bundespräsident Steinmeier hat den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine als „Epochenbruch“ bezeichnet. Bundestagspräsidentin Bas sprach in Kiew mit Regierungschef Schmyhal. Die Entwicklungen im Liveblog. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-ukraine-sonntag-133.html

Mehr...
All Works and Words Copyright © 2019 Die Wahl