Kühnert: Schröders Ausstieg bei Rosneft „viel zu spät“

38
0

Kevin Kühnert | dpa

Dass Ex-Kanzler Schröder seinen Chefposten im Aufsichtsrat des russischen Energieriesen Rosneft aufgegeben hat, kommt für SPD-Generalsekretär Kühnert „viel zu spät“. Kanzler Scholz sieht keinen weiteren Handlungsbedarf. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

https://www.tagesschau.de/inland/kuehnert-schroeder-rosneft-101.html

Lesen Sie auch:

ESC: Disqualifikation der Ukraine hätte Putin zufrieden das Chaos beobachten lassen

Die Ukraine gewinnt den Eurovision Song Contest 2022. Es ist der Höhepunkt eines ESC, der so politisch war wie nie – und das ist genau richtig so. Doch nach dem Jubel erwartet die Ukrainer die harte Realität. Seit drei Monaten läuft der Angriffskrieg Russlands gegen die  Ukraine. Während in den erst

Mehr...

Supreme Court stellt Todesurteil für Boston-Attentäter wieder her

Das Oberste Gericht der USA hat das Todesurteil gegen den „Boston Bomber“ Zarnajew wieder hergestellt. Zuvor hatte ein Berufungsgericht bemängelt, der Attentäter habe kein faires Verfahren bekommen. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/boston-marathon-attentaeter-todesstrafe-supreme-court-usa-101.html

Mehr...

Bruder mit vergiftetem Bananenbrei getötet: Urteil erwartet

In einem Mordprozess am Landgericht Köln wird am Mittwoch (11.00 Uhr) das Urteil erwartet. Eine 63 Jahre alte Frau soll laut Anklage im September 2021 ihren nach zwei Verkehrsunfällen geistig und körperlich stark beeinträchtigten älteren Bruder mit einem Medikamentencocktail im Bananenbrei ermordet https://www.t-online.de/region/koeln/news/id_92250418/bruder-mit-vergiftetem-bananenbrei-getoetet-urteil-erwartet.html

Mehr...
All Works and Words Copyright © 2019 Die Wahl