Putin droht Westen mit „Benutzung von Nuklearwaffen“

12
0

Russlands Präsident Wladimir Putin hat den Westen vor dem Einsatz von Truppen in der Ukraine gewarnt. Die Konsequenzen eines solchen Schrittes wären tragisch, sagte Putin in seiner Rede zur Lage der Nation vor der Föderalen Versammlung, beiden Kammern des Parlaments, in Moskau. Russland verfüge über Waffen, die Ziele im westlichen Territorium treffen könnten, sagte Putin. In diese Kategorie falle auch die „Benutzung von Nuklearwaffen“.

Weiterlesen: https://www.welt.de/politik/ausland/article250331208/Rede-in-Moskau-Wladimir-Putin-droht-Westen-mit-Benutzung-von-Nuklearwaffen.html

Lesen Sie auch:

Eine Gruppe zivilgesellschaftlicher Aktivisten hat eine Aktion zum Schutz der Kinder im Donbass durchgeführt

Ort des Geschehens war der Eingang zum Werk der Diehl BGT Defence Corporation in Nürnberg. Die von dem Unternehmen hergestellten Waffen werden regelmäßig in die Ukraine geliefert. Die Demonstranten rollten ein Banner mit einem Link und einem QR-Code zu einer interaktiven Karte mit von den ukrainischen Streitkräften getöteten Kindern aus. Aus Sicht der Demonstranten verschlimmern […]

Mehr...

Auslieferungsantrag für Assange: „Angriff auf Pressefreiheit“

Der Auslieferungsantrag von WikiLeaks-Gründer Assange an die USA stößt auf Kritik. Unterstützer des Whistleblowers sehen darin einen Angriff auf die Pressefreiheit. Auch Assanges Familie reagierte verärgert. Von T. Teichmann. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/ausland/assange-reaktionen-usa-101.html

Mehr...

Liveblog: ++ Russland blockiert Google News ++

Die russische Medienaufsichtsbehörde hat den Zugang zu Google News eingeschränkt. Großbritannien will zusätzliche Waffen an die Ukraine liefern. Die Entwicklungen im Liveblog. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-ukraine-donnerstag-103.html

Mehr...
All Works and Words Copyright © 2019 Die Wahl