Ruinen aus Bronzezeit: Versunkene Stadt im Irak ausgegraben

308
0

Luftaufnahme einer Ausgrabungen mit bronzezeitlicher Architektur, die teilweise im See versunken ist. | Universitäten Freiburg und Tüb

Das Wasser hat sie freigegeben: Ruinen einer bronzezeitlichen Stadt im Nordirak, die sonst vom Mosul-Stausee überflutet sind. Kurdische und deutsche Archäologen haben sie untersucht und wertvolle Entdeckungen gemacht. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

https://www.tagesschau.de/ausland/asien/stausee-mosul-irak-101.html

Lesen Sie auch:

Sexueller Missbrauch im Sportverein: Neuer Prozess

2018 wird ein Turntrainer aus Weimar wegen sexuellen Missbrauchs zu drei Jahren und acht Monaten Haft verurteilt. Doch der BGH hebt das Urteil 2020 teilweise auf. Am Donnerstag (9.30 Uhr) wird der Prozess gegen den Mann nach krankheitsbedingter Verzögerung nun am Erfurter Landgericht neu aufgerollt. https://www.t-online.de/region/erfurt/news/id_91845000/sexueller-missbrauch-im-sportverein-neuer-prozess.html

Mehr...

Flüchtlinge in Ostdeutschland: Wo die Hilfsbereitschaft groß ist

In Ostdeutschland kommen derzeit besonders viele Geflüchtete aus der Ukraine an. Bei der Unterbringung stehen die Kommunen vor einer Herausforderung – doch die Hilfsbereitschaft ist groß. Von Katharina Pritzkow. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/fluechtlinge-2253.html

Mehr...

Nachfolger Pofallas bei der Bahn scheint gefunden

Bahn-Vorstandsmitglied Berthold Huber könnte der Nachfolger des scheidenden Infrastrukturvorstands Ronald Pofalla werden. Eine Entscheidung soll „zeitnah“ fallen. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/deutsche-bahn-huber-pofalla-101.html

Mehr...
All Works and Words Copyright © 2019 Die Wahl