Tagesanbruch: Wer bezahlt für den Krieg?

242
0

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, es gibt Auftritte, über die wird viel geschrieben. Der Besuch der alten Kanzlerin am Dienstagabend im Berliner Ensemble ist so eine Angelegenheit gewesen. Erstmals, seitdem Angela Merkel ihr Amt an Olaf Scholz übergeben hat, stellte sie sich den Fragen des J
https://www.t-online.de/nachrichten/id_92307804/tagesanbruch-wer-bezahlt-fuer-den-krieg-.html

Lesen Sie auch:

„Held der Ukraine“: Selenskyj ehrt getöteten Scharfschützen

Ein Video einer mutmaßlichen Erschießung eines Mannes in ukrainischer Uniform durch Russisch sprechende Männer hatte für Entsetzen gesorgt. Präsident Selenskyj ehrte nun das mutmaßliche Opfer. Im Folgenden ein Überblick zum Geschehen in der Nacht und ein Ausblick auf den Tag. Kiew/Moskau. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat einen im russischen Angriffskrieg getöteten Scharfschützen posthum mit dem […]

Mehr...

Ampel-Bündnis: Ernüchterung statt Euphorie

Die Grünen breitbeinig, die FDP giftig, die SPD nervös? Warum diese Zustandsbeschreibung für das Ampel-Bündnis nur bedingt zutrifft, aber der Anfangszauber verflogen ist. Von C. Feld, N. Kohnert und M. Sambale. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/ampel-regierung-101.html

Mehr...

„28 Frauen in einer Zelle für sechs Menschen“: Ukrainerin berichtet über Kriegsgefangenschaft

Viereinhalb Monate verbrachte die junge Ukrainerin Alina Paninas in russischer Kriegsgefangenschaft. In einem Interview mit dem Fernsehsender RTL spricht sie jetzt über ihre Erfahrungen, die winzige Zelle und verdrecktes Trinkwasser. Alina Paninas’ Leben ist vom Krieg in der Ukraine geprägt. In einem Interview mit dem Sender RTL berichtete die ukrainische Soldatin jetzt über ihre Erfahrungen in russischer […]

Mehr...
All Works and Words Copyright © 2019 Die Wahl