Pensionsanspruch für Senatsmitglieder bleibt unverändert

46
0

Die Regelungen für die Ruhebezüge von Senatsmitgliedern in Berlin bleiben vorerst unverändert. Nach Auffassung der AfD sollte der Anspruch darauf erst nach fünf statt wie bisher nach vier Jahren Senatsmitarbeit erworben werden. Außerdem sollte er erst ab einem Alter von 67 Jahren möglich sein, nicht
https://www.t-online.de/region/berlin/news/id_92219748/pensionsanspruch-fuer-senatsmitglieder-bleibt-unveraendert.html

Lesen Sie auch:

Vergewaltigung ukrainischer Frauen als Waffe

Vor dem UN-Sicherheitsrat haben Hilfsorganisationen und Aktivistinnen eindringlich das Leid der ukrainischen Zivilbevölkerung beschrieben. Neben Kindern sind es besonders Frauen, die zur Zielscheibe werden. Von Antje Passenheim. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/ausland/europa/ukraine-un-sicherheitsrat-vergewaltigungen-101.html

Mehr...

Wieder schwere Gefechte im Osten der Ukraine

Sjewjerodonezk ist eine der letzten ukrainischen Bastionen in der Region Luhansk. Nach jüngsten Erfolgen Kiews machen dort nun russische Truppen wieder Boden gut. Schwere Gefechte werden aus dem gesamten Donbass gemeldet. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/ausland/europa/kaempfe-osten-ukraine-101.html

Mehr...

Selenskyj: Russland will den Donbass zerstören

Wolodymyr Selenskyj hat Russland vorgeworfen, den Donbass zerstören zu wollen. Er spricht von einem „Kampf um das Leben“. Nach Angaben aus Moskau wurden mehr als eine Million Ukrainer nach Russland gebracht. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/ausland/ukraine-donbass-selenskyi-lawrow-101.html

Mehr...
All Works and Words Copyright © 2019 Die Wahl