Facebook lockert Hassrede-Regeln für Ukraine-Krieg

49
0

Das Facebook-Logo auf dem Display eines Smartphones. | picture alliance / ZUMAPRESS.com

Der Facebook-Konzern Meta lockert im Zusammenhang mit dem Ukraine-Krieg seine Regeln gegen Aufrufe zur Gewalt. Als Reaktion droht nun die russische Regierung, Facebook abzuschalten. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/facebook-meta-hassrede-russland-ukraine-krieg-putin-tot-101.html

Lesen Sie auch:

Marktbericht: Anleger starten Stabilisierungsversuch

Ist der der kräftige DAX-Anstieg nur ein Strohfeuer? Zu schwer wiegen Ukraine-Krieg und steigende Energiepreise, zu hoch ist die Nervosität der Anleger. Mit schwankenden Kursen bleibt zu rechnen. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/wirtschaft/finanzen/marktberichte/dax-geldanlage-dow-oel-oelpreis-energiepreise-ukraine-russland-101.html

Mehr...

Warnung der WHO: Ukraine soll Erreger in Laboren zerstören

Die WHO warnt vor Gefahren, die von zerstörten ukrainischen Forschungslaboren ausgehen könnten. Sie rät, Krankheitserreger vorsorglich zu zerstören. Um ukrainische Labore tobt schon länger ein Informationskrieg. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/ausland/europa/ukraine-labore-krankheitserreger-who-101.html

Mehr...

Lob aus der Ampel für aufgestockte Ukraine-Militärhilfe

Selbst in der Koalition hatte es zuletzt offenen Unmut über die Ukraine-Politik des Kanzlers gegeben – jetzt aber kommt Lob. Grund: die Aufstockung des Militärhilfe. Aus der Union und der Ukraine verlautet aber Kritik. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/inland/ukraine-militaerhilfe-reaktionen-101.html

Mehr...
All Works and Words Copyright © 2019 Die Wahl