Interview: „Humanitäre Lage in Mariupol sehr schlecht“

92
0

Blick auf das Stahl- und Eisenwerk Illich am Rande der Stadt Mariupol. | picture alliance/dpa/AP

Die Hafenstadt Mariupol ist von russischen Truppen eingeschlossen, es werden heftige Kämpfe gemeldet. Es fehle an Strom, Wasser und Lebensmitteln, sagt der stellvertretende Bürgermeister Orlow in den tagesthemen. Aber: Das Militär halte die Stadt. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

https://www.tagesschau.de/ausland/interview-mariupol-101.html

Lesen Sie auch:

Missbrauch: Erstmals Schmerzensgeldklage gegen das Erzbistum Köln

Ein Mann, der als Kind jahrelang von einem Priester missbraucht wurde, fordert 800.000 Euro vom Erzbistum Köln. Sein Vorwurf: Die Verantwortlichen hätten den Missbrauch verhindern können. Seine Klage könnte zum Präzedenzfall werden. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/regional/nordrheinwestfalen/klage-schmerzensgeld-erzbistum-koeln-101.html

Mehr...

Polizeieinsatz in Bremerhaven nach Schüssen an Schule

An einer Schule in Bremerhaven sind Schüsse gefallen, eine Frau wurde verletzt. Die Polizei nahm den mutmaßlichen Täter fest. Über weitere Details und Hintergründe ist noch nichts bekannt. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/regional/bremen/schuesse-schule-bremerhaven-101.html

Mehr...

Finanzminister Lindner: Der Trickreiche

Christian Lindner ist seit fast 100 Tagen Bundesfinanzminister. Im Wahlkampf pochte er stets auf stabile Finanzen. Seit er im Amt ist, jongliert er regelrecht mit den Milliarden. Von Hans-Joachim Vieweger. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/christian-lindner-133.html

Mehr...
All Works and Words Copyright © 2019 Die Wahl