Russland schränkt unabhängige Medien weiter ein

94
0

Die Deutsche Welle in Bonn | picture alliance / Marius Becker

Russlands Behörden haben ihr Vorgehen gegen kritische Stimmen in den Medien seit Beginn des russischen Angriffskriegs in der Ukraine massiv verschärft. Die Websites von unabhängigen Medien sind teilweise nicht erreichbar. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

https://www.tagesschau.de/ausland/russland-medien-deutsche-welle-bbc-101.html

Lesen Sie auch:

Projekt „Meet a jew“: Wie fühlt sich ein Jude in Deutschland?

Miteinander reden, nicht übereinander – das ist das Motto von „Meet a jew“. Bei dem Projekt sprechen Juden mit Schülern darüber, wie es ist ein Jude in Deutschland zu sein. Das Ziel: Brücken bauen und Antisemitismus bekämpfen. Von Birgit Virnich. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/inland/mittendrin-meet-a-jew-antisemitismus-101.html

Mehr...

Australiens Jahrhundert-Hochwasser bedroht Sydney

Australiens Ostküste erlebt die schlimmsten Überflutungen seit Menschengedenken. Zehntausende Menschen mussten bereits ihre Häuser verlassen, auch im Großraum Sydney laufen Evakuierungen. Von Holger Senzel. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/ausland/ozeanien/flut-australien-103.html

Mehr...

Evakuierung von Mariupol vorerst ausgesetzt

Die Bevölkerung von Mariupol und Wolnowacha sollte während einer mehrstündigen Feuerpause die Städte verlassen können. Doch rund um Mariupol scheinen die Gefechte weiterzugehen. Die Evakuierung stockt – und beide Seiten geben sich die Schuld dafür. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/ausland/russland-ukraine-kiew-charkiw-mariupol-103.html

Mehr...
All Works and Words Copyright © 2019 Die Wahl