Südafrikas Behörden nach Starkregen in der Kritik

390
0

Beschädigte Schiffscontainer im südafrikanischen Durban, die durch ungewöhnlich heftigen Niederschlägen weggetragen und zerstört wurden. | dpa

Der Starkregen in Südafrika hat mehr als 250 Menschen das Leben gekostet. Weil noch viele Personen vermisst werden, dürfte diese Zahl noch steigen. Immer lauter wird nun die Kritik an den Behörden. Von Jana Genth. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

https://www.tagesschau.de/ausland/afrika/suedafrika-starkregen-105.html

Lesen Sie auch:

Selenskyj fordert von Moskau ehrliche Verhandlungen

Der ukrainische Präsident Selenskyj hat an Russland appelliert, „sinnvoll“ und „ehrlich“ zu verhandeln. Das sei die einzige Chance für Russland, den eigenen Schaden zu begrenzen. Andernfalls drohten massive Verluste. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/ausland/europa/selenskyj-verhandlungen-101.html

Mehr...

US-Vorwurf: Nordkorea testet neue Interkontinentalrakete

Nordkoreas neue ballistische Interkontinentalraketen sind nach Ansicht von Experten in der Lage, die USA zu erreichen. Washington wirft Pjöngjang vor, diese nun erneut getestet zu haben. Das Pentagon warnt vor dem nächsten Schritt. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/ausland/nordkorea-interkontinental-raketentest-101.html

Mehr...

Linkspartei-Vorsitzende Wissler will wieder antreten

Trotz zahlreicher Wahlniederlagen und Sexismus-Debatte in der Linkspartei will Wissler Parteichefin bleiben. Das sagte sie dem ARD-Hauptstadtstudio. Sie tritt auf dem Parteitag Ende Juni in Erfurt noch einmal an. Von S. Frühauf. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/inland/linke-wissler-105.html

Mehr...
All Works and Words Copyright © 2019 Die Wahl