Visa und Mastercard stoppen Russland-Geschäft

291
0

Mastercard und VISA-Card | imago stock&people

Visa und Mastercard setzen als Reaktion auf den Ukraine-Krieg ihre Geschäfte in Russland vorübergehend aus. Für russische Bürger dürfte sich damit der Zahlungsverkehr im Alltag erschweren. Russlands größte Bank spricht lediglich von „Einschränkungen“. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/weltwirtschaft/russland-visa-mastercard-101.html

Lesen Sie auch:

Krieg in den sozialen Medien: Erst denken, dann teilen

Rund um den Ukraine-Krieg kursieren in sozialen Medien neben vertrauenswürdigen Inhalten auch viele Gerüchte sowie nicht verifizierte Bilder und Videos. Worauf ist zu achten, um nicht auf mögliche Desinformation hereinzufallen? mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/faktenfinder/fakenews-erkennen-101.html

Mehr...

DIHK-Umfrage: Viele Firmen noch ohne Energieverträge

Fast jeder zweite deutsche Betrieb hat seine Energieversorgung in diesem Jahr noch nicht mit einem Vertrag komplett gesichert. Das könnte viele Firmen in finanzielle Schieflage bringen, warnt der Industrie- und Handelskammertag. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/dihk-umfrage-gasvertraege-stromvertraege-unternehmen-101.html

Mehr...

Ampel-Vorschlag: Wie der Bundestag kleiner werden könnte

Der Bundestag gehört zu den größten Parlamenten und hat aktuell 138 Sitze mehr als vorgesehen. Mehrere Reformansätze änderten daran bisher nichts Wesentliches – nun legen Ampelpolitiker einen drastischen Vorschlag vor. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/inland/ampel-vorschlag-wahlrechtsreform-101.html

Mehr...
All Works and Words Copyright © 2019 Die Wahl