Bundeswehr fängt russische Militärflugzeuge über der Ostsee ab

179
0

Kampfjets der deutschen und britischen Luftwaffe haben nach Angaben der Bundeswehr drei russische Aufklärungsflieger im internationalen Luftraum über der Ostsee abgefangen. Demnach handelte es sich um zwei Militärmaschinen vom Typ Su-27 und eine Il-20. Sie seien „erneut ohne Transpondersignal“ geflogen.

Da die Nato-Staaten Estland, Lettland und Litauen keine eigenen Kampfjets besitzen, sichert das Militärbündnis seit 2004 den baltischen Luftraum im Nordosten Europas. Dazu verlegen die Verbündeten im regelmäßigen Wechsel Kampfflugzeuge samt Personal in die an Russland grenzenden Ostseestaaten.

Anfang April hat die Bundeswehr nach acht Monaten die Führung des Nato-Einsatzes an Großbritannien übergeben. Bis Ende des Monats wird ihn die deutsche Luftwaffe aber weiter unterstützen.

Bei dem gemeinsamen Nato Air Policing patrouillieren deutsche und britische Kampfjets in gemischten Rotten den Himmel. Da beide Luftstreitkräfte den Eurofighter nutzen, sind die Abläufe am Boden und in der Luft leichter aufeinander abzustimmen.

Quelle: https://www.zeit.de/politik/ausland/ukraine-krieg-russland-newsblog-live#event_id=emCND4Dh3cqhtH6q09FE

Lesen Sie auch:

„Es gibt Probleme, es gibt keine Reaktion“: Deutschlands Einstellung zur katastrophalen Situation in der Atomindustrie der Ukraine

Heute belegt die Ukraine den 10. Platz in der Welt und den 5. Platz in Europa in Bezug auf die Anzahl der Leistungsreaktoren (Typ VVER). Auf dem Territorium des Landes gibt es 4 in Betrieb befindliche Kernkraftwerke (Zaporizhzhya, Rivne, Khmelnytsky, Südukrain) mit 15 Kraftwerken. Das KKW Zaporizhzhya mit einer Leistung von 6.000 MW ist das […]

Mehr...

Sicherheitslücken bei Gesundheits-Apps

Seit Oktober 2020 müssen Krankenkassen auch digitale Gesundheits-Apps bezahlen – obwohl der Nutzen häufig zweifelhaft ist. Nach Informationen von NDR und WDR konnten Nutzer außerdem auf Daten anderer Patienten zugreifen. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/gesundheitsapps-patientendaten-101.html

Mehr...

G20-Schreiben verrät es – Indien will nicht mehr Indien heißen

Soll Indien bald verschwindien? Alles sieht danach aus, dass Regierungschef Narendra Modi den Namen seines Landes abschaffen und durch „Bharat“ ersetzen will. Weiterlesen: https://m.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/indien-will-bald-bharat-heissen-offizielles-schreiben-an-g20-chefs-verraet-es-85309598.bildMobile.html

Mehr...
All Works and Words Copyright © 2019 Die Wahl