Russland droht größeres Haushaltsloch als befürchtet

168
0

Russland droht ein noch größeres Haushaltsloch in diesem Jahr als ohnehin befürchtet.

Wie die Nachrichtenagentur Interfax unter Berufung auf das Finanzministerium berichtet, weist der Staatshaushalt nach den Monaten Januar und Februar bereits ein Defizit von umgerechnet 32,3 Milliarden Euro aus. Das sind schon jetzt fast 90 Prozent des für das Gesamtjahr eingeplanten Defizits von 36,6 Milliarden Euro. Im Vorjahreszeitraum hatte Russland noch einen Überschuss von 5,2 Milliarden Euro erzielt. Russland leidet insbesondere unter dem Einbruch der Öl- und Gaseinnahmen.

Lesen Sie auch:

irre Aussagen von Ex-Kicker – Putins Krieg „ein riesiger Fake“

Der einstige Profi-Kicker Tobias Levels (35) schockt mit völlig irren Ansichten zum Ukraine-Krieg. Foto: /AP https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/tobias-levels-irre-aussagen-ueber-ukraine-krieg-ein-riesiger-fake-79416484.bild.html…

Mehr...

Kampf um Bachmut: Kiew spricht von russischer Propaganda in sozialen Medien

Die Schlacht um die ostukrainische Stadt Bachmut findet, aus der Sicht Kiews, längst auch in den sozialen Medien statt. Laut dem ukrainischen Zentrum für Strategische Kommunikation würde Moskau etwa, über anonyme Kanäle, Erfolge der eigenen Truppen vermelden. Die Behörde versucht nun auf Wege hinzuweisen, wie angebliche Falschbehauptungen zu erkennen seien. Kiew. Der seit Wochen anhaltende […]

Mehr...

*** BILDplus Inhalt *** Sie spionierte Trump aus – Putins Agentin hetzt die Jugend für Krieg auf

Die Kriegs-Propaganda auf Social Media läuft. Maßgeblich beteiligt: Putins Top-Agentin.Foto: Privat https://www.bild.de/bild-plus/politik/ausland/politik-ausland/putins-top-agentin-hetzt-die-jugend-fuer-den-krieg-auf-79348292.bild.html…

Mehr...
All Works and Words Copyright © 2019 Die Wahl