News zum Ukraine-Krieg: Was geschah in der Nacht?

48
0

In der Nacht ist es in der Ukraine erneut zu schweren Kämpfen gekommen, mehrere Zivilisten sollen getötet worden sein. Die russische Armee musste unterdessen einen Rückschlag hinnehmen. In der Ukraine wird weiter gekämpft. Im ostukrainischen Charkiw, der zweitgrößten Stadt des Landes, griffen russis
https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_91754718/news-zum-ukraine-krieg-was-geschah-in-der-nacht-.html

Lesen Sie auch:

Vorschau: Das bringt der Wintersport am Freitag

Otepää (dpa) – Das bringt der Wintersport am Freitag: Skispringen Skiflug-WM in Vikersund,  Norwegen 16.30 Uhr: 1. und 2. Durchgang (ARD) Nach dem Gold-Coup von Planica 2020 ist Titelverteidiger Karl Geiger nach eigener Aussage „mega entspannt“. Nach Platz sechs in der  Qualifikation am Donnerstag ko

Mehr...

Sieben-Tage-Inzidenz sinkt angesichts Ostern unter 900

Vor dem Hintergrund der Osterfeiertage mit weniger Test-, Melde- und Übermittlungstätigkeiten ist die Sieben-Tage-Inzidenz stark gesunken – auf 876,5. Laut RKI gibt es 37.568 Neuinfektionen und 29 Todesfälle. Es mahnt weiter zur Vorsicht. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/inland/corona-zahlen-rki-ostern-101.html

Mehr...

Pensionsanspruch für Senatsmitglieder bleibt unverändert

Die Regelungen für die Ruhebezüge von Senatsmitgliedern in Berlin bleiben vorerst unverändert. Nach Auffassung der AfD sollte der Anspruch darauf erst nach fünf statt wie bisher nach vier Jahren Senatsmitarbeit erworben werden. Außerdem sollte er erst ab einem Alter von 67 Jahren möglich sein, nicht https://www.t-online.de/region/berlin/news/id_92219748/pensionsanspruch-fuer-senatsmitglieder-bleibt-unveraendert.html

Mehr...
All Works and Words Copyright © 2019 Die Wahl