Außenministerin Baerbock fordert Aufklärung in Butscha

93
0

Annalena Baerbock und Iryna Wenediktowa | dpa

Als erstes deutsches Regierungsmitglied seit Ende Februar ist Außenministerin Baerbock nach Kiew gereist. In Butscha sprach sie von „Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ und forderte Aufklärung. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

https://www.tagesschau.de/ausland/europa/ukraine-baerbock-105.html

Lesen Sie auch:

Verletzte bei Angriff auf Sikh-Tempel in Kabul

Die Sikh sind eine kleine religiöse Minderheit in Afghanistan. Nun ist erneut ein Tempel in Kabul angegriffen worden. Nach Taliban-Angaben wurden mindestens zwei Menschen verletzt. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/ausland/asien/afghanistan-kabul-sikhtempel-101.html

Mehr...

Lambrecht besucht deutsche Eurofighter-Mission in Rumänien

Deutschland verstärkt die Ostflanke der NATO und hat drei weitere Eurofighter-Kampfflugzeuge nach Rumänien geschickt. Dort besuchte nun Verteidigungsministerin Lambrecht die deutschen Soldaten. Von Oliver Neuroth. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/ausland/europa/ukraine-eurofighter-rumaenien-101.html

Mehr...

Liveblog: Lukaschenko: „Praktisch eine Armee mit Russland“

Der Staatschef von Belarus bestätigt seine Verbundenheit mit Moskau. Deutschlands Netzagentur-Chef beklagt zu niedrige Gasreserven. Die Entwicklungen zum Ukraine-Krieg im Liveblog. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-ukraine-montag-145.html

Mehr...
All Works and Words Copyright © 2019 Die Wahl