Erneut Ausschreitungen bei Al-Aksa-Moschee in Jerusalem

281
0

Die Al-Aksa-Moschee in Jerusalem kurz vor Sonnenaufgang. | AP

Auf dem Tempelberg in Jerusalem hat es erneut Zusammenstöße zwischen Palästinensern und israelischer Polizei gegeben. Bei den Ausschreitungen vor dem Morgengebet in der Al-Aksa-Moschee wurden Dutzende Menschen verletzt. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

https://www.tagesschau.de/ausland/europa/israel-al-aksa-ausschreitungen-101.html

Lesen Sie auch:

Corona-Liveblog: ++ Wüst warnt vor Corona-Welle im Herbst ++

Ministerpräsident Wüst warnt davor, die Gefahr der Pandemie aus den Augen zu verlieren. Der Bund sieht weiterhin noch keine flächendeckende Entspannung des Infektionsgeschehens in Deutschland. Die Entwicklungen vom Freitag zum Nachlesen. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-corona-freitag-113.html

Mehr...

RB Leipzig bei Borussia Mönchengladbach: Fünf Fakten

Am Montagabend spielt RB Leipzig gegen Borussia Mönchengladbach. Dabei gibt es für die Leipziger einiges zu gewinnen – sie können bis auf Platz drei vorstoßen. Wir haben fünf spannende Fakten zum Spiel. RB Leipzig kann in der Fußball-Bundesliga auf Platz drei klettern. Dafür muss die Mannschaft von https://www.t-online.de/region/leipzig/news/id_92111004/rb-leipzig-bei-borussia-moenchengladbach-fuenf-fakten.html

Mehr...

Bundesnetzagentur besorgt wegen Gazproms Liefersenkung

Die Bundesnetzagentur ist besorgt, weil der russische Staatskonzern Gazprom seine Erdgaslieferungen weiter senkt. Wirtschaftsminister Habeck ruft zum Energiesparen auf – sagt aber auch, die Versorgung sei weiter gesichert. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/wirtschaft/konjunktur/erdgas-preis-gazprom-lng-lieferkuerzungen-103.html

Mehr...
All Works and Words Copyright © 2019 Die Wahl