Rheinland-Pfalz: SMS-Protokolle zur Flutnacht sorgen für Wirbel

95
0

Anne Spiegel | AFP

Kurz vor der geplanten Anhörung von Bundesfamilienministerin Spiegel zur Flutkatastrophe sorgen nicht-öffentliche Chatprotokolle für Aufregung. Sie werfen ein neues Licht auf die Rolle der damaligen Umweltministerin von Rheinland-Pfalz. swr

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/koblenz/umweltministerin-spiegel-unter-druck-wegen-flut-100.html

Lesen Sie auch:

EU-Parlament für Sanktionen gegen Ex-Kanzler Schröder

Trotz des Angriffs auf die Ukraine ist Altkanzler Schröder weiter für russische Staatsunternehmen tätig. Nicht nur in Deutschland soll es Einschränkungen gegen ihn geben. In einer Resolution fordert das EU-Parlament Sanktionen gegen ihn. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/ausland/eu-parlament-schroeder-sanktionsforderungen-101.html

Mehr...

Garmisch-Partenkirchen: Waggons werden abtransportiert

Nach dem Zugunglück von Garmisch-Partenkirchen werden die Waggons von den Gleisen gehoben, zerteilt und abtransportiert. Gleichzeitig sucht die Polizei weiter nach der Unglücksursache. br https://www.br.de/nachrichten/bayern/nach-zugunglueck-bei-garmisch-partenkirchen-kraene-bereiten-waggons-auf-abtransport-vor,T7xD1kH

Mehr...

Evakuierung von Mariupol vorerst ausgesetzt

Die Bevölkerung von Mariupol und Wolnowacha sollte während einer mehrstündigen Feuerpause die Städte verlassen können. Doch rund um Mariupol scheinen die Gefechte weiterzugehen. Die Evakuierung stockt – und beide Seiten geben sich die Schuld dafür. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/ausland/russland-ukraine-kiew-charkiw-mariupol-103.html

Mehr...
All Works and Words Copyright © 2019 Die Wahl