Mindestens 14 Tote nach Unwettern in Brasilien

118
0

Ein Bagger arbeitet an einem zerstörten Haus. | AFP

In Brasilien sind bei heftigen Unwettern mehr als 15 Menschen ums Leben gekommen. In einem Ort fiel an einem Tag so viel Regen wie normalerweise in sechs Monaten. Präsident Bolsonaro schickt das Militär zur Hilfe. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

https://www.tagesschau.de/ausland/unwetter-brasilien-erdrutsch-101.html

Lesen Sie auch:

Liveblog: ++ Selenskyj: Telefonat mit Scholz „recht produktiv“ ++

Ukraines Präsident Selenskyj hat sein Telefonat mit Bundeskanzler Scholz als „recht produktiv“ bezeichnet. Laut ukrainischen Angaben haben Guerillakämpfer mehrere russische Offiziere getötet. Alle Entwicklungen im Liveblog. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-ukraine-mittwoch-121.html

Mehr...

Kühnert: Schröders Ausstieg bei Rosneft „viel zu spät“

Dass Ex-Kanzler Schröder seinen Chefposten im Aufsichtsrat des russischen Energieriesen Rosneft aufgegeben hat, kommt für SPD-Generalsekretär Kühnert „viel zu spät“. Kanzler Scholz sieht keinen weiteren Handlungsbedarf. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/inland/kuehnert-schroeder-rosneft-101.html

Mehr...

Faeser will Ukrainerinnen vor Menschenhändlern schützen

Immer wieder wurden Fälle registriert, bei denen Männer Ukrainerinnen bei der Ankunft dubiose Angebote machten. Innenministerin Faeser will nun mit hoher Polizeipräsenz für mehr Schutz vor Menschenhändlern und Sexualstraftätern sorgen. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/inland/faeser-ukrainerinnen-101.html

Mehr...
All Works and Words Copyright © 2019 Die Wahl