Vorsitz der Linkspartei: Kandidatin Nummer vier

251
0

Heidi Reichinnek | dpa

In vier Wochen will die Linkspartei ihre neue Führungsspitze wählen. Und das Bewerberfeld wächst. Nun bringt sich die vierte Kandidatin in Position. Heidi Reichinnek gilt als politisches Talent in der Fraktion. Von Kerstin Palzer. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/linkspartei-vorsitz-103.html

Lesen Sie auch:

Angaben ukrainischer Behörden: Russland soll Staudamm bei Cherson gesprengt haben

Die Ukraine beschuldigt Russland, einen Staudamm am Dnipro in der Nähe von Cherson zerstört zu haben. Behörden warnen vor Überflutungen. Russland macht dagegen die Ukraine verantwortlich für Schäden an dem Damm. Russland soll in der Region Cherson in der Südukraine einen wichtigen Staudamm am Dnipro gesprengt haben. Das melden ukrainische Behörden. Sie warnen Anwohnerinnen und […]

Mehr...

Lebensmittel-Multis wegen Russland-Geschäft am Pranger

Zu den westlichen Konzernen, die mit Russland im Geschäft bleiben, zählen Lebensmittel-Multis wie Nestlé. Sie rechtfertigen das mit Hinweis auf die Grundversorgung. Doch es gibt auch andere Gründe. Von N. Blechner. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/wirtschaft/nestle-und-co-am-pranger-101.html

Mehr...

Ex-Minister Jens Spahn schreibt Buch über Pandemie

Über seine Erfahrungen in der Corona-Pandemie wird der frühere Gesundheitsminister bald ausführlich Auskunft geben: Jens Spahn ist unter die Buchautoren gegangen. Ex-Bundesgesundheitsminister Jens Spahn arbeitet an einem Buch über seine Erfahrungen in der Corona-Pandemie. „Die Frage, was die Pandemi https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_92301004/ex-minister-jens-spahn-schreibt-buch-ueber-pandemie.html

Mehr...
All Works and Words Copyright © 2019 Die Wahl