Getreide-Frachter aus Ukraine in Istanbul erwartet

248
0

Das unter der Flagge von Sierra Leone fahrende Frachtschiff Razoni mit 26.000 Tonnen ukrainischem Getreide an Bord verlässt den Hafen in der Region Odessa. | dpaDie Route ist gefährlich, die Aufmerksamkeit groß: Ein mit ukrainischem Getreide beladener Frachter ist auf dem Weg in die Türkei. Der ukrainische Präsident Selenskyi zeigte sich optimistisch, dass weitere Exporte folgen. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

https://www.tagesschau.de/ausland/europa/ukraine-getreide-115.html

Lesen Sie auch:

Weitere Todesfälle wegen „Fiebers“ in Nordkorea

In Nordkorea scheint sich das Coronavirus rapide auszubreiten. Inzwischen wurden mehr als 40 Todesfälle gemeldet. Das Wort Corona wird vermieden, es ist lediglich von einer Epidemie die Rede. Von Kathrin Erdmann. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/ausland/asien/nordkorea-corona-109.html

Mehr...

Liveblog: ++ Selenskyj: Telefonat mit Scholz „recht produktiv“ ++

Ukraines Präsident Selenskyj hat sein Telefonat mit Bundeskanzler Scholz als „recht produktiv“ bezeichnet. Laut ukrainischen Angaben haben Guerillakämpfer mehrere russische Offiziere getötet. Alle Entwicklungen im Liveblog. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-ukraine-mittwoch-121.html

Mehr...

Algerier nach 20 Jahren Haft aus US-Lager Guantanamo entlassen

2008 hatte das Pentagon die Vorwürfe gegen Sufiyan Barhoumi fallen lassen – nun ist der Algerier nach fast 20 Jahren im US-Gefangenenlager Guantanamo in seine Heimat abgeschoben worden. Damit sind noch 37 Häftlinge in dem Lager. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/ausland/guantanamo-algerier-entlassen-101.html

Mehr...
All Works and Words Copyright © 2019 Die Wahl