Moskau kündigt Flüchtlingskorridore aus der Ukraine nach Russland an

93
0

Eine Familie rennt vor dem Beschuss weg in Irpin, Ukraine. | dpa

Moskau hat angekündigt, ab Freitag jeden Tag einen Fluchtkorridor nach Russland zu öffnen. Über Fluchtwege in andere Richtungen werden von Fall zu Fall mit der ukrainischen Seite verhandelt. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

https://www.tagesschau.de/ausland/europa/russland-ukraine-fluchtkorridore-101.html

Lesen Sie auch:

Ukraine: Kämpfe in Charkiw und Cherson

In der Ukraine verlagern sich die Kämpfe immer mehr in die Großstädte: Charkiw im Osten und Cherson im Süden des Landes sind schwer umkämpft. Moskau erklärt, die Kontrolle über Cherson erlangt zu haben. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/ausland/europa/ukrainekrieg-charkiw-cherson-101.html

Mehr...

Moderna startet Studie zu Booster-Kombi-Impfstoff

Im Kampf gegen das Coronavirus startet der US-Hersteller Moderna eine Studie für einen Auffrischungsimpfstoff: Dieser kombiniert das bisher genutzte Vakzin mit einem in der Entwicklung befindlichen Impfstoff für die Omikron-Variante. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/moderna-booster-kombi-impfstoff-101.html

Mehr...

UN zu AKW-Angriff: „Knapp einer nuklearen Katastrophe entgangen“

Der Beschuss der ukrainischen Atomanlage Saporischschja hat bei den UN und den G7-Außenministern große Besorgnis ausgelöst. Im Sicherheitsrat wurde Russland verantwortlich gemacht. Moskaus Vertreter sprach dagegen von ukrainischer Sabotage. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/ausland/europa/angriff-akw-ukraine-g7-un-101.html

Mehr...
All Works and Words Copyright © 2019 Die Wahl