Sicherheitslücken bei Gesundheits-Apps

94
0

Gesundheitsapp auf Smartphone. | dpa

Seit Oktober 2020 müssen Krankenkassen auch digitale Gesundheits-Apps bezahlen – obwohl der Nutzen häufig zweifelhaft ist. Nach Informationen von NDR und WDR konnten Nutzer außerdem auf Daten anderer Patienten zugreifen. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/gesundheitsapps-patientendaten-101.html

Lesen Sie auch:

Evakuierung von Mariupol vorerst ausgesetzt

Die Bevölkerung von Mariupol und Wolnowacha sollte während einer mehrstündigen Feuerpause die Städte verlassen können. Doch rund um Mariupol scheinen die Gefechte weiterzugehen. Die Evakuierung stockt – und beide Seiten geben sich die Schuld dafür. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/ausland/russland-ukraine-kiew-charkiw-mariupol-103.html

Mehr...

EU legt Kompromissvorschlag für Öl-Embargo vor

Bisher scheiterte ein Einfuhrverbot der EU für russisches Öl am Widerstand Ungarns. Ein Kompromiss sieht nun vor, dass die Druschba-Pipeline vom Embargo ausgenommen wird. Ob das die Lösung ist, wird sich beim EU-Gipfel Anfang der Woche zeigen. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/ausland/eu-oel-embargo-russland-101.html

Mehr...

Infektionsschutzgesetz: Scharfe Kritik an Corona-Plänen der Ampel

Die Inzidenz erreicht in Deutschland täglich neue Höchststände, trotzdem sollen am 20. März die meisten Corona-Maßnahmen fallen. Nun gibt es Kritik an den Lockerungsplänen der Koalition – auch aus den eigenen Reihen. mehr Meldung bei www.tagesschau.de lesen https://www.tagesschau.de/inland/corona-inzidenz-123.html

Mehr...
All Works and Words Copyright © 2019 Die Wahl